Nachbar fühlt sich von Sexgeräuschen gestört

  • Hallo liebe Mitglieder,

    ich finde im Netz leider keine Antwort auf mein Dilemma und hoffe auf Hilfe von euch.

    Ich habe in den letzten 4 Monaten zwei Beschwerden wegen zu lautem Geschlechtsverkehr bekommen. Mein Freund und ich sehen uns nur 1-2mal die Woche und halten extra schon die Ruhezeiten zwischen 13-15 und 22-7 Uhr ein. Wir denken, dass das der allgemeinen Rücksichtnahme entspricht und die anderen Mieter ebenfalls auf unser Privatleben Rücksicht nehmen sollten. Ich muss zugeben, dass es schonmal ein bisschen lauter werden kann, wenn einen die Leidenschaft übermannt aber es ist auf keinen Fall so, dass wir schreien. Allerdings ist unser Bett ist schon etwas älter und quietscht deshalb sehr. Aber muss man sich wegen der verklemmten Mieter ein Neues kaufen?!! Ich weis ja auch, dass Sexgeräusche eher störend sind. Ich bin aber der Auffassung, dass sie eben zu einem gesunden Liebesleben dazugehören und es etwas vollkommen normales ist. Ich beschwer mich ja auch nicht, wenn das Ehepaar andauernd lautstark streitet.

    Wir wissen leider nicht mehr weiter und haben Angst vor rechtlichen Konsequenzen.

    Deshalb meine Frage an euch: Drohen uns rechtliche Konsequenzen, obwohl wir die Ruhezeiten halten?

    Mit freundlichen Grüßen


    Svenja W.

  • Hallo,


    ein Bett, dass die Liebes-Geräusche verstärkt oder erzeugt, ist keineswegs normal. Rechtliche Konsequenzen können euch drohen. Das geht von Abmahnung, über Kündigung sogar zur Anzeige wegen "Erregung öffentliches Ärgernis". Die anderen an eurem Liebesleben teilnehmen zu lassen könnte durchaus als strafbar geahndet werden.


    Gruß

    H H


    P.S. witzig, ich kann das Wort S..x nicht schreiben, weil es zensiert wird, in der Überschrift steht es aber.

  • Ich habe in den letzten 4 Monaten zwei Beschwerden wegen zu lautem Geschlechtsverkehr bekommen

    Wieso Geschlechtsverkehr? Wer Schläge bekommt schreit i.d.R. Wer sich streitet wird ebenfalls laut.

    Mein Freund und ich sehen uns nur 1-2mal die Woche und halten extra schon die Ruhezeiten zwischen 13-15 und 22-7 Uhr ein.

    Also Dein Freund darf Dich von 13-15 und von 22.7 Uhr nicht verhauen, egal wie groß seine Wut ist. Zeiten genau einhalten, vielleicht ist die Wut nach den Ruhezeiten wieder verflogen und es gibt keine Beschwerden mehr von Nachbarn. lach!:o

  • Wieso Geschlechtsverkehr? Wer Schläge bekommt schreit i.d.R. Wer sich streitet wird ebenfalls laut.

    Also Dein Freund darf Dich von 13-15 und von 22.7 Uhr nicht verhauen, egal wie groß seine Wut ist. Zeiten genau einhalten, vielleicht ist die Wut nach den Ruhezeiten wieder verflogen und es gibt keine Beschwerden mehr von Nachbarn. lach!:o

    Völlig sinnentleerter Beitrag!