Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Vermieter brach im Notfall die Tür auf, verschloss sie aber nicht wieder.

  1. #1
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Frage Vermieter brach im Notfall die Tür auf, verschloss sie aber nicht wieder.

    Hallo und guten Abend,
    ich bin neu hier im Forum und gerade mit meinem Handy online, also verzeihen Sie mir bitte etwaige Rechtschreibfehler.

    Ich bin gestern (22.04.) Morgen zur Arbeit gefahren und habe dann den Abend und die Nacht selbigen Tages bei meiner Freundin verbracht, also nicht in meinen eigenen vier Wänden. Als ich heute Abend (23.04) dann wieder in meine Wohnung wollte, traf mich erst einmal der Schlag: die Tür war aufgebrochen und hing halb aus den Angeln, an dem Blech das ehemals den jetzt nicht mehr vorhandenen Türknauf verkleidete klemmte in Zettel, darauf die Aufforderung meinen Vermieter dringend zurückzurufen, nebst Handynummer und dem Wort "Wasserschaden". Außerdem passt meim Schlüssel nicht mehr ins Schloss bzw. es könnte ein neues Schloss sein.
    Soweit so gut, Vermieter dürfen im Notfall (wie z.B. Wasserrohrbruch) die Tür aufbrechen bzw. aufbrechen lassen.
    Nun ist es aber so dass die Tür bereits seit 24 Stunden in diesem Zustand ist.
    Zu allem Überfluss fehlen auch noch ein paar Sachen aus meinem Privatbesitz. Ich habe aufgrund dessen erstmal den Gang zur Polizei getätigt. Die haben eine Anzeige wegen Diebstahls aufgenommen und sind mit mir zurück zu meiner Wohnung gefahren um Aufnahmen der Tür und der ehemaligen Stellplätze meiner vermissten Sachen zu machen.
    Das die Tür seit ca 24 Stunden in diesem Zustand war, weiß ich durch meinen Nachbarn der das ganze beobachtet hat und mir am darauf folgenden Tag eine Facebook-Nachricht schickte.
    Ich habe nun bereits mit meinem Vermieter telefoniert und mir das alles erklären lassen, von einer neuen Tür oder zeitweiligen Verschließung war bei ihm nicht die Rede. Jetzt ist es aber doch so dass der Vemieter dafür hätte sorgen müssen dass die Tür wenigstens verschließbar gewesen wäre um zumindest weiteres unbefugtes Betreten meines 1-Zimmer Apartements zu verhindern oder nicht? Alles andere wäre doch meiner Meinung nach eine fahrlässige Handlung oder sehe ich da irgendwas verkehrt?

    In Ermangelung einer einfacheren Möglichkeit ins Internet zu kommen, bitte ich davon abzusehen mich auf die Suchfunktion hinzuweisen.

  2. # ADS
    Registriert seit
    2013
    Beiträge
    1
    Anwalt Mietrecht

    Ihr Mietrecht Problem wird im Forum nicht gelöst?

    Der Anwaltsservice von AnwaltOnline bietet Ihnen kompetente und verlässliche Rechtsberatung in Fragen zum Mietrecht. Sie erhalten einfach und schnell eine rechtsverbindliche Auskunft per E-Mail oder Telefon. Jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot von einem Rechtsanwalt einholen!

     
  3. #2
    Syker ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Syke
    Beiträge
    421

    Standard

    Hallo pierre8786


    Zitat Zitat von pierre8786 Beitrag anzeigen
    Jetzt ist es aber doch so dass der Vemieter dafür hätte sorgen müssen dass die Tür wenigstens verschließbar gewesen wäre um zumindest weiteres unbefugtes Betreten meines 1-Zimmer Apartements zu verhindern oder nicht?
    Sehe ich persönlich auch so,
    hatte bisher aber noch keinen ähnlichen Fall.
    Was mich stutzig macht ist diese Aussage von dir:

    Zitat Zitat von pierre8786 Beitrag anzeigen
    Außerdem passt meim Schlüssel nicht mehr ins Schloss bzw. es könnte ein neues Schloss sein.
    Ein Austausch des Schliesszylinder deutet aber eher daraf hin
    dass der VM die Tür wieder verschlossen hat.


    VG Syker
    der hier immer nur seine persönliche Meinung äußert

  4. #3
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo und vielen Dank für die Antwort.

    Der Gedanke kam mir auch schon, aber die Tür ist nicht verschließbar, wie gesagt sie hängt quasi aus den Angeln. Und ist mit leichtem Druck ohne weiteres zu öffnen.

  5. #4
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    Tut mir leid wegen des Doppelposts, aber ich habe die Edit-Funktion nicht gefunden,

    ich möchte nur darauf hinweisen, dass ich hier nicht vor habe irgendeine kostenlose Rechtsberatung zu erschnorren. Ich nutze die mir zur Verfügung stehenden Mittel schon aus und bin wie ich denke auch rechtlich auf der sicheren Seite. Es ist nur als ich gestern Abend diese Situation vorfand, ist mir einfach alles aus dem Gesicht gefallen.
    Ich denke dass ich mich einfach Jemandem mitteilen musste (konnte die ganze Nacht auch kein Auge zu machen).
    Fakt ist auf jeden Fall, dass die Tür immernoch nicht verschließbar und somit für Jedermann begehbar wäre.
    Aber wie gesagt, dass habe ich auch zur Anzeige gebracht.

    Nichtsdestotrotz, würde ich mich natürlich über weitere Anregungen und Gedanken freuen.

    LG

    Pierre

  6. #5
    Fantastisch ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zu allem Überfluss fehlen auch noch ein paar Sachen aus meinem Privatbesitz.
    Das musste ja kommen.
    Was fehlt denn alles ?

  7. #6
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    Kleinere Sachen mit einem Gesamtwert von rund 300,-€, zumindest die Sachen von denen ich weiß dass sie fehlen.

    Ich weiß dass ist nicht die Welt, aber es ärgert mich dennoch.

  8. #7
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    So, ich habe Heute noch einmal mit meinem Vermieter telefoniert und er meinte das er und 2 weitere Zeugen (die womöglich aufgrund des Rohrbruchs da waren) die Wohnung verschließbar verlassen hätten. Was aber allein dadurch schon nicht gegeben ist, dass der Türknauf zum zuziehen fehlt und das untere Scharnier der Tür vollkommen aus der Wand gerissen ist.
    Von Instandsetzung ganz zu schweigen.
    Daher sei es ihm auch egal (wortwörtlich), dass die bereits genannten Sachen verschwunden sind, schließlich hätte er die Tür ja verschließbar gemacht. Somit besteht laut ihm die Möglichkeit dass Andere womöglich in die Wohnung eingedrungen sind indem sie die Tür aufbrachen.
    Allerdings hätte man die Tür dafür nicht aufbrechen müssen, weil sie vom Vermieter und dessen Hausmeister längst aufgebrochen war. Da hätte ein Kind reinspazieren können...

  9. #8
    Berny ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    10.676

    Standard

    Hallo Pierre,
    ich schätze, dass Du in diesem Falle die kriminalpolizeilichen Ermittlungen abzuwarten hast.
    Weisst Du, ob der VM bzw. die Handwerker zwischenzeitlich vernommen wurden?
    Wieso passte nun Dein Schlüssel nicht mehr in das Schloss, obwohl der Schliesszylinder nicht ausgetauscht wurde?
    War der Wasserrohrbruch in Deiner Wohnung?
    Hätte der VM die Möglichkeit gehabt, Dich telefonisch zu erreichen?
    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.

    Es grüsst Berny.

  10. #9
    pierre8786 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Berny Beitrag anzeigen
    Hallo Pierre,
    ich schätze, dass Du in diesem Falle die kriminalpolizeilichen Ermittlungen abzuwarten hast.
    Weisst Du, ob der VM bzw. die Handwerker zwischenzeitlich vernommen wurden?
    Der Strafantrag ist noch in Bearbeitung ich denke nicht dass es schon soweit ist.

    Zitat Zitat von Berny Beitrag anzeigen
    Wieso passte nun Dein Schlüssel nicht mehr in das Schloss, obwohl der Schliesszylinder nicht ausgetauscht wurde?
    Darauf habe ich ehrlich gesagt keine Antwort, mein Vermieter wirkt am Telefon im Moment etwas unsicher in Bezug auf meine Fragen, die näher darauf eingehen wie und unter welchen Umständen die Wohnung aufgebrochen wurde und die Tür wieder verschließbar gemacht wurde.

    Zitat Zitat von Berny Beitrag anzeigen
    War der Wasserrohrbruch in Deiner Wohnung?
    Laut meinem VM angeblich ja, allerdings habe ich a) kein Auge für sowas, selbst wenn es einen gegeben hätte, so habe ich ihn nicht gesehen. Was allerdings nicht heißt dass es keinen gab und b) war es fast 24 Stunden später als ich in meine Wohnung ging alles trocken in meinem Duschbad/WC.

    Zitat Zitat von Berny Beitrag anzeigen
    Hätte der VM die Möglichkeit gehabt, Dich telefonisch zu erreichen?
    Mein Handy war an dem Abend ausgeschaltet bzw. der Akku war leer. Demnach ist er wie schon erwähnt durchaus berechtigt gewesen die Tür im Notfall aufzubrechen.

    Auch an Sie schon einmal vielen Dank für Ihre Mitwirkung an meinem Problem. Ich ziehe derzeit alle mir zur Seite stehenden Möglichkeiten zusammen. Bin aber dennoch erfreut über weitere Gedanken und Vorschläge.

    LG

    Pierre

  11. #10
    Berny ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    10.676

    Standard

    Zitat Zitat von pierre8786 Beitrag anzeigen
    Ich ziehe derzeit alle mir zur Seite stehenden Möglichkeiten zusammen. Bin aber dennoch erfreut über weitere Gedanken und Vorschläge.
    Dann solltest Du auch versuchen, zuverlässig, also mit Zeugen, herauszufinden, wo der angebliche Wasserrohrbruch überhaupt war UND ob es erforderlich war, in Deine Wohnung einzudringen.
    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.

    Es grüsst Berny.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 13:29
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 18:27
  3. Was gilt eigentlich als Notfall?
    Von DerDemokrator im Forum Instandhaltung - Reparaturen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 07:42
  4. aber nicht, was nun?
    Von Crachos im Forum Instandhaltung - Reparaturen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 13:39
  5. Schlüsselrückgabe aber Vermieter nicht erreichbar
    Von cappu85 im Forum Kündigung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •