Mietzahlungsfrist: Samstag ist kein Werktag

,

Der Bundesgerichtshof hat mit zwei Urteilen vom 13.07.2010 die Rechte der Mieter gestärkt. Demnach zählen Samstage nicht als Werktage, wenn die Miete bis zum dritten Werktag des Monats beim Vermieter eingegangen sein muss (Az.: VIII ZR 129/09 und VIII ZR 291/09).


Geklagt hatten zwei bereits abgemahnte Mieter, denen aufgrund verspäteter Mietzahlungen der Mietvertrag fristlos gekündigt wurde. Sie argumentierten nunmehr dahin gehend, dass ihre Zahlungen durchaus als pünktlich anzusehen gewesen wären, falls der Vermieter den Samstag nicht als Werktag mitgerechnet hätte.

Der BGH schloss sich der Argumentation der Mieter an. So zähle bei der Frist für Mietzahlungen bis zum dritten Werktag eines Monats der Samstag eben nicht mit. Folglich seien die Kündigungen nicht gerechtfertigt.